21.10. - 25.10.2020 (5 Tage)

 

Wandern und Genießen - Indian Summer am Grünen Band

 

Abseits der überlaufenen Sehenswürdigkeiten gibt es beinahe vor unserer Haustüre liebenswerte Kleinode, die endlich entdeckt werden wollen. Wir verbringen 5 herrliche Tage in Nordhessen – eines der waldreichsten Gebiete Deutschlands, das im Herbst den perfekten Indian Summer bietet - und tauchen in eine Welt zwischen Märchen und Grenzgeschichten ein. Sei es bei kleinen Wanderungen am Grünen Band oder bei alternativen Ausflügen mit dem Bus – hier ist für jeden etwas dabei!

 

Wie immer fahren wir mit höchstens 25 Personen im großen Bus – eben durch und durch

 

CONTEMPI - Reisen:  Viel Platz. Viel Komfort. Maximale Sicherheit!

 

 

Reiseverlauf

1. Tag: 

 Die Reise nach Nordhessen beginnt gegen 8.00 Uhr in den Heimatorten. Über die Rhön und durch das Werratal fahren Sie nach Bad Sooden-Allendorf, wo Sie sich lokale Köstlichkeiten zu Mittag schmecken lassen.

Anschließend lassen Sie sich bei einem Besuch des prämierten Grenzmuseums Schifflersgrund über die Geschehnisse und Entwicklungen an der innerdeutschen Grenze informieren. Nach den ersten Eindrücken vom Wandern auf dem Grenzstreifen mit einem Kaffee- und Kuchen-Stopp auf dem heutigen grünen Band, fahren Sie entlang der „Whisky-Wodka-Linie“ durch eine hochinteressante Region, bevor Sie am Abend im Berggasthof Ahrenberg erwartet werden.

  

Tag 2: 

Heute steht die erste Etappe für die Wanderer aus der Gruppe auf dem Programm. Von Hohengandern bis nach Lindewerra folgen Sie – begleitet von einem einheimischen Wanderführer - dem Grenzverlauf über die Burg Hanstein und die Teufelskanzel bis in diesen kleinen Ort, der das einzige Stockmachermuseum Deutschlands beherbergt. (ca. 12 km)

 

Für diejenigen, die die Gegend lieber mit dem Bus erkunden möchten, beginnt der Tag mit einem Besuch der Kirschenstadt Witzenhausen, die die kleinste Universität Deutschlands beherbergt. Rechtzeitig zum Mittagessen treffen Sie in B.S.- Allendorf ein, wo Sie am Marktplatz eine „heimliche Wurscht“ genießen können. Bei einem geführten Spaziergang lernen Sie anschließend die wunderschönen Fachwerkbauten der Stadt kennen und können in der Saline die Vorzüge der Badestadt genießen. 

 

Tag 3: 

Die Wandergruppe startet heute wieder in Lindewerra. Über Wahlhausen laufen Sie zum Grenzmuseum Schifflersgrund bei  Sickenberg, von wo ein herrlicher Weg bis nach Allendorf direkt zum Marktplatz führt. Hier werden Sie am Nachmittag wieder abgeholt (ca. 11km) oder laufen einfach zurück zum Hotel auf dem Ahrenberg (+ 5km)

 

Falls Ihnen heute der Sinn eher nach einem Ausflug steht, kommen Sie doch mit zu einer Rundfahrt entlang der Werra bis nach Hann. Münden, wo sie sich mit der Fulda zur Weser vereint. Am Nachmittag besuchen Sie dann die Sababurg, die den Gebrüdern Grimm als Kulisse für das Märchen „Dornröschen“ diente.

 

Tag 4:

Die letzte der drei Wanderetappen führt Sie durch die leuchtenden Wälder von B.S.-Allendorf über die Gobert bis nach Hitzelrode. Ein anspruchsvoller Abschnitt mit einigen Höhenmetern, die aber in dieser einmaligen Naturkulisse nicht weiter auffallen. (ca. 12 km)

 

Alternativ nehmen Sie heute an einem Ausflug über den Hohen Meißner teil, der die Heimat von Grimms „Frau Holle“ ist. Vom höchsten Berg der Region genießen Sie herrliche Ausblicke bis nach Eschwege, die lebendige Kreisstadt der Region.

 

Tag 5:

Ab nach Kassel! Es waren einmal… zwei Brüder, deren Namen Groß und Klein auf der ganzen Welt unwiderruflich mit Märchen verbinden – die Brüder Grimm. Die Geschichten der beiden wecken Erinnerungen und bringen uns ins Schwärmen. Kassel ist die Stadt der Brüder Grimm und gleichzeitig Hauptstadt der Deutschen Märchenstraße. Unternehmen Sie am Vormittag eine Rundfahrt durch die Stadt und gehen Sie den Mythen Kassels auf die Spur.

Am Nachmittag bietet sich ein Stopp im malerischen Ochsenfurt am Main an, sodass die Gruppe am frühen Abend wieder in den Heimatorten ankommen wird.

 

 

Leistungen

> Fahrt im komfortablen, **** - CONTEMPI - Fernreisebus mit 44 Plätzen und max. 25 Personen

> 4 Ü/HP im *** Berggasthof Ahrenberg, Bad Sooden-Allendorf

> Alle Eintritte, Gebühren und Führungen wie im Programm beschrieben

> 3 geführte Wanderungen am „Grünen Band“

> 3 Tagesausflüge in der Region, wie im Programm beschrieben

> Mittagsimbiss mit regionalen Spezialitäten am ersten Tag 

> Insolvenzversicherungsschein

 

Preise

Unterbringung im DZ pro Person:  599,- €

Unterbringung im EZ pro Person:  689,- €

 

Mindestteilnehmerzahl: 16 Personen

 

Hinweise:        

- Reiseveranstalter ist die Ernesti Bustouristik GmbH & Co.KG

- Programminhalte können witterungsbedingt verschoben werden.

- Wir empfehlen den Abschluss einer Reise-Rücktrittskostenversicherung!

- Die Preise gelten pro Person und beinhalten die gesetzlichen Mehrwertsteuer von 16%

- Es gelten die Reisebedingungen der Firma Ernesti Bustouristik mit der Stornostaffel D.
  Die Bedingungen sind einsehbar unter: https://www.ernesti-bustouristik.de/reisen/reisebedingungen/

 

- Es gelten zudem die dann gültigen Corona-Bedingungen der Landesregierungen zur Durchführung zur Busreisen in Deutschland.