2 Tage Weinwochenende in Rheinhessen

 

1. Tag: (170 km) Anreise im bequemen Reisebus über die Autobahn Speyer – Alzey in die Kurstadt Bad Kreuz­nach, dem Zentrum der Nahe-Region.

 

Die Stadt liegt im Tal der Nahe am Übergang des Rheintals und des rhein­hessischen Hügellandes zum Nordpfälzer Bergland und zum Hunsrück. Sie gehört zu den sonnenreichsten, re­genärmsten und mildesten Gegenden in Deutschland. In Bad Kreuznach und Bad Münster am Stein wurde seit 1730 aus dem Wasser der Heilquellen Salz gewonnen. Seit 200 Jahren dienen die Heilquellen als Kurmittel.

 

Nach der Ankunft starten wir zu einem geführten Rundgang, bei der wir interessantes über die Sehenswürdig­keiten und der Entwicklung zum international renommierten Heilbad erfahren. Der Rundgang führt vom Kurge­biet zur Alten Nahebrücke, den Brückenhäusern und der Pauluskirche. Hier endet das Kurgebiet und tauchen ein in Alt-Kreuznach, wie es von den Zeiten des Mittelalters bis um 1900 aussah.

 

Zahlreiche Restaurants in der Altstadt bietet im Anschluss die Möglichkeit zur Mittagspause. Danach Check-In und Zeit zum frisch machen. Am Spätnachmittag fahren wir mit dem „Blauen Klaus“-Express durch Bad Kreuznach und dem Salinental nach Bad Münster nach Stein-Ebernburg, wo wir in einem Winzerhof zu einem gemütlichen Abend erwartet werden. Hier genie­ßen wir bei Wein, Essen und Musik ein paar fröhliche Stunden. Gegen 22.30 Uhr geht’s mit dem „Blauen Klaus“-Express zurück zum Hotel.

2. Tag: (200 km) Nach dem Frühstück und Check-out fahren wir in die altehrwürdige Stadt Mainz. Mainz, das ist Lebenslust am Rhein! Lebensfreude und eine 2.000-jährige Kultur prägen die liebenswerte Stadt am Rhein. Begeben Sie sich auf die Spuren von Johannes Gutenberg oder der Römer und erleben Sie Mainz von seiner schönsten und spannendsten Seite. Die Altstadt ist mit ihren Fachwerkhäusern und mittelalterlichen Marktplät­zen bekannt. In der Stadtmitte befindet sich der im Renaissancestil gehaltene Marktbrunnen mit seinen roten Pfeilern. Unweit davon steht der romanische Mainzer Dom mit seinem tiefroten Sandstein und dem markanten achteckigen Turm. Das Gutenberg-Museum ist dem Erfinder des Buchdrucks gewidmet und präsentiert zwei Origi­nalexemplare der Gutenberg-Bibel. Zeit zum ausgiebigen Stadtbummel.

 

Am Spätvormittag geht’s weiter nach Nierstein am Rhein. Unter dem Motto: „mit Weck, Worscht und Woi" starten wir zu einer lustigen Planwagen­fahrt durch das 'rheinhessischen Hügelland'. Nach Empfang und Begrüßung auf dem Winzerhof - natürlich er­folgt die Begrüßung zünftig mit einem Gläschen Secco - werden die Wägelchen bestiegen. Auf der 2 bis 3-stündigen Fahrt steuern wir verschiedene Aussichtspunkte an, von denen aus wir einen herrlichen Ausblick auf Rhein und Taunus über die Frankfurter Skyline bis hin zum Odenwald genießen können. Natürlich wird man während der Tour stets bestens mit Weinen und einem Vesper versorgt - an der frischen Luft schmeckt es schließlich am besten! Gut gelaunt und mit vielen neuen Eindrücken erfolgt die Rückreise über Worms – Autobahn – Speyer zurück zum Heimatort.

 

Jedes Programm kann individuell an Ihre Gruppe angepasst und mit anderen Reisebausteinen kombiniert werden.

Bitte sprechen Sie uns direkt an.

 

Leistungen:

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • Rundgang Bad Kreuznach „Geschichte, Parks und enge Gassen“ 
  • Fahrt mit dem „Blauen Klaus“ Express mit Weinprobe und deftigem Winzervesper
  • Weinbergsrundfahrt mit dem Planwagen, incl. Weinprobe u. Vesper

 


Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.