Buchung - Service & Information
+49 (0) 7135 / 95 94-0 Montag - Freitag von 8.00 - 12.00 Uhr 14.00 - 17.00 Uhr

Würzburg - einstige Residenzstadt – Main-Schifffahrt

Abfahrt 6.30 Uhr. Anreise im bequemen Reisebus über Heilbronn - vorbei an der reizvollen Landschaft des Kocher- und Jagsttals - Tauberbischofsheim - nach Würzburg. Aufenthalt in der alten mainfränkischen Bischofsstadt, die seit 1981 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört und für seine Gebäude im Barock- und Rokokostil bekannt ist.

Anmutig liegt Würzburg in einer rebenumkränzten Weitung des Maintals und ist Sitz einer Universität sowie Hauptplatz des fränkischen Weinbaus und -handels. Hoch über dem Main steht, das Gesamtbild beherrschend, die mittelalterliche Festung Marienberg.

Nach der Ankunft starten wir mit dem City Train durch die sehenswerte Altstadt, vorbei an der prunkvollen Residenz, dem Dom, dem Main entlang mit Blick auf die Festung Marienberg u.v.m. Dabei erfahren wir Witziges und Wissenswertes, Altertümliches und Aktuelles, Glanzvolles und möglicherweise auch Grausames, Romantisches von Würzburg und seinen Bewohnern.

Danach steht genügend Freizeit zur Verfügung, die zum Stadtbummel oder der Besichtigungen der Würzburger Residenz, die im 18. Jahrhundert im barocken Stil erbaut wurde und bis Anfang des 19. Jahrhunderts Sitz der Würzburger Fürstbischöfe war, genutzt werden kann. Sehenswert sind hier die prunkvolle Raumfolge; Vestibül, Treppenhaus, Weißer Saal und Kaisersaal. Wenn gewünscht, können wir uns am Mainufer wieder treffen, und gemeinsam in einem netten Restaurant zum Mittagstisch einkehren.

Am Nachmittag heißt es "Leinen los" zu einer ca. 40-min. Schifffahrt auf dem Main, die uns in das beschauliche Städtchen Veitshöchheim führt. Das wahre Juwel des Orts und Symbol seiner Geschichte ist der berühmte Rokokogarten mit der dazugehörigen, maßgeblich von Balthasar Neumann gestalteten Sommerresidenz der Würzburger Fürstbischöfe. Dieser Garten ist in Deutschland einzigartig und sucht auch europaweit seinesgleichen. Die Anlage vermittelt heute noch eine anschauliche Vorstellung von der europäischen Gartenbaukunst im 18. Jahrhundert. Zwischen Alleen und heckenumsäumten Wegen eröffnen sich immer wieder neue Ausblicke auf Laubengänge, Wasserspiele, versteckte Nischen mit einladenden Bänken, exotische Pavillons und nicht zuletzt auf den großen See mit dem Musenberg Parnass. Zeit zum Spaziergang durch den Park und zur Kaffeepause. Am Spätnachmittag erfolgt die Rückreise über die Autobahn zurück zum Heimatort.



Jedes Programm kann individuell an Ihre Gruppe angepasst und mit anderen Reisebausteinen kombiniert werden.

Bitte sprechen Sie uns direkt an.

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

Leistungen:

  • Fahrt mit dem City Train
  • Schifffahrt auf dem Main

Alternative Programme:

  • Stadtführung zu Fuß 
  • Besichtigung der Residenz 
  • Besichtigung der Festung Marienberg

 

Reise anfragen

Die Nutzung dieses Formulars ist freiwillig. Pflichtfelder (*) sind nötig, um Sie entsprechend ansprechen zu können. Sollten Sie Ihren Namen nicht nennen wollen, so tragen Sie bitte ein Pseudonym ein. Ihr Kontaktwunsch: damit wir reagieren können, benötigen wir eine Information (Telefon oder E-Mail). Bis zum Absenden werden keine Daten gespeichert. Mit dem Absenden (Button „Formular absenden“) erfolgt Ihre Einwilligung, dass die verantwortliche Stelle diese Informationen erhält, verarbeitet und für diesen Zweck nutzt. Weitere Informationen zu Ihren Rechten finden Sie unter "Datenschutz"

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk