Buchung - Service & Information
+49 (0) 7135 / 95 94-0 Montag - Freitag von 8.00 - 12.00 Uhr 14.00 - 17.00 Uhr

2 Tage Bischofsstadt Bamberg und Naturpark Fränkische Schweiz

1. Tag: Abft. 07.00 Uhr. Anreise im bequemen Reisebus über die Autobahn Würzburg nach Ebrach. Hier erwartet uns das erste Highlight der Reise, der Besuch des Baumwipfelpfad Staigerwald. Der 1.150 Meter lan­ge Holzsteg, der sich langsam durch alle Etagen des Waldes schlängelt und in einem 42 Meter hohen Aus­sichtssturm gipfelt, eröffnet nicht nur optisch völlig neue Perspektiven auf den Wald und seine Bewohner. Gänzlich aus heimischen Hölzern bestehend und rollstuhlgerecht ausgebaut, erweitert der Pfad den Blickwin­kel auch durch eine Vielzahl von spannend aufbereiteten Informationen rund um den Wald und seine nachhal­tige Nutzung durch Forstwirtschaft und Jagd. Der angeschlossene Gastronomiebetrieb bietet neben der klas­sischen Ausflugskost, neben Snacks und Getränken auch regionale Spezialitäten an. Am Nachmittag besu­chen wir dann die alte fränkische Kai­ser- und Bi­schofsstadtBamberg, die an der Mündung der Flüsse Regnitz und Main gelegen ist. Die Altstadt von Bamberg zeichnet sich durch ihre gut erhaltenen Bauten aus dem 11. bis 19. Jahrhundert aus, darunter auch das mit Fassadenmalereien geschmückte Alte Rathaus, das sich auf einer Insel in der Regnitz befindet und über Bogenbrücken erreichbar ist. Der romanische Bamber­ger Dom, dessen Bau im 11. Jahrhundert begann, verfügt über 4 Türme und zahlreiche Steinskulpturen. Gleich nach der Ankunft lernen wir Bamberg und sein flüssiges Brot bei einer Führung kennen. Neben der klassischen Bierkulturführung zur Bamberger Bier- und Brauereien Geschichte besuchen wir noch das Brauereimuseum am Michelsberg samt Probierschluck des hauseigenen Museumsbieres. Wir blicken auf eine nahezu 900-jährige Tradition des Bierbrauens in Bamberg, von den Klöstern und Stiften des Mittelalters bis zu den elf familiengeführten Brauereien, die heute die Bierszenerie und die Lebensqualität in Bamberg aufrechterhalten. Anschl. Gelegenheit für eine individuelle Sightseeing-Tour durch Bamberg oder zu einer Schifffahrt auf der Pegnitz. Am Spätnachmittag Weiterfahrt zum Übernachtungsort in der Fränkischen Schweiz. Check-In. 19.00 Uhr Abendessen.

2. Tag: Ausgiebiges Frühstücksbuffet. Heute erkunden wir die fränkische Schweiz. Wir erleben zwischen Bur­gen, Ruinen und Tropfsteinhöhlen eine einzigartige Reise in die Vergangenheit. Neben dem rustikalen Charme der Burgenlandschaft bestechen auch die Schlösser mit ihrer ganzen Pracht und geben Einblicke, wie die Herrschaften damals lebten. Als typisches Karstgebiet beherbergt die Region außerdem über 1.000 Höhlen. Viele davon sind reich an Tropfsteinen, andere weisen einen großen Reichtum an fossilen Knochen auf. Erste Sta­tion ist die bekannte, ca. 1 1/2 km lange Teufelshöhle. Hier entdecken wir das geheimnisvolle Reich der Unterwelt mitten im Herzen der Fränkischen Schweiz. Tropfsteingebilde, majestätisch groß oder zart und feingliedrig und ein komplettes Höhlenbär Skelett erwarten uns. Lassen Sie sich verzaubern! Da­nach erleben wir ein Höhenerlebnis mit grandioser Aussicht. Schon von weitem sichtbar ist der imposante „Skywalk“ - eine 130 Meter langer Aussichtssteg mit semitransparentem Boden (Preis exklusiv). Wer mutig genug ist und beim Überqueren dem Blick in den Abgrund standhält, wird am Ende des Skywalk in 65 Metern Höhe mit einer wunderschönen Sicht in die Fränkische Schweiz belohnt. Dazu zählen die Burg Pottenstein, der Aussichtsturm „Himmelsleiter“ und unterhalb das Felsenbad und der Schöngrundsee. Eine Drehung um die eigene Achse eröffnet eine tolle Übersicht auf den gesamten Erlebnisfelsen. Weitere Attraktionen wie eine Sommer- und Allwetter-Rodelbahnen runden das Erlebnisprogramm ab. Am Nachmittag geht es weiter durch die landschaftlich reizvolle Fränkische Schweiz – dem Püttlachtal - vorbei am malerisch an Dolomitfel­sen angebauten Dorf Tüchersfeld (ein wahres Felsennest/kurzer Halt) – durch Wiesenttal nach Ebermann­stadt, dem „Herz der Fränkischen Schweiz“. Hier erfolgt der letzte Halt, der zum Stadtbummel und zur Kaf­feepause genutzt werden kann. Danach erfolgt die Rückreise über die Autobahn durchs Franken- und Hohen­loher Land - zurück zum Heimatort. Ankunft gegen 20.00 Uhr.


Jedes Programm kann individuell an Ihre Gruppe angepasst und mit anderen Reisebausteinen kombiniert werden.

Bitte sprechen Sie uns direkt an.

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

Leistungen:

  • Fahrt im bequemen 4**** Reisebus
  • 1 x Übernachtung gebuchten Hotel mit Halbpension
  • 1 x Eintritt Baumwipfelpfad Staigerwald
  • 1 x Bierkulturführung in Bamberg
  • 1 x Eintritt Teufelshöhle


Alternative Programme:

  • Floßfahrt auf dem Main
  • mit dem Dampfzug durch die Fränkische Schweiz

 

Reise anfragen

Die Nutzung dieses Formulars ist freiwillig. Pflichtfelder (*) sind nötig, um Sie entsprechend ansprechen zu können. Sollten Sie Ihren Namen nicht nennen wollen, so tragen Sie bitte ein Pseudonym ein. Ihr Kontaktwunsch: damit wir reagieren können, benötigen wir eine Information (Telefon oder E-Mail). Bis zum Absenden werden keine Daten gespeichert. Mit dem Absenden (Button „Formular absenden“) erfolgt Ihre Einwilligung, dass die verantwortliche Stelle diese Informationen erhält, verarbeitet und für diesen Zweck nutzt. Weitere Informationen zu Ihren Rechten finden Sie unter "Datenschutz"

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk